SCHOKOLADEN-TRÜFFEL-KUCHEN

4,9 17 Bewertungen

Ein Schokoladenschichtkuchen-Rezept mit dichtem, feuchtem Schokoladenkuchen, seidigem Schokoladen-Trüffel-Zuckerguss und Schokoladenflocken.

  • Vorbereitungszeit: 1 Stunde 50 Minuten
  • Kochzeit: 40 Minuten
  • Gesamtzeit: 2 Stunden 30 Minuten
  • Ertrag: ein 8“ Kuchen (4 Lagen) ≈ 12 Portionen 1x
  • Kategorie: Dessert
  • Küche: Kuchen

ZUTATEN

MASSSTA

Für das Chocolate Frosting (im Voraus machen):

  • 18 Unzen halbsüße oder dunkle Schokolade (fein gehackt)
  • 2 Tassen schwere Sahne
  • 1 Tasse ungesalzene Butter

Für den Schokoladenkuchen:

  • 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 3/4 Tasse niederländisch verarbeitetes Kakaopulver (gesiebt)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 große Eier
  • 1/4 Tasse Pflanzenöl
  • 3/4 Tasse Buttermilch (Raumtemperatur)
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3/4 Tasse heißes Wasser

Für die Montage:

  • 1 Tasse Schokoladenflocken oder Schokoladenstreusel
  • Große Sternrohrspitze

ANWEISUNGEN

Machen Sie das Schokoladenglasett (im Voraus)

  1. Gib gehackte Schokolade in eine große hitzebeständige Schüssel.

  2. In einem mittleren Topf schwere Sahne und Butter vermischen. Kochen Sie auf Med-High, oft umrühren, bis es nur köchelt.
  3. Gießen Sie heiße Sahne über gehackte Schokolade und decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab. 5 Minuten ruhen lassen.
  4. Vorsichtig umrühren, bis es vollständig glatt ist.
  5. Legen Sie Plastikfolie direkt auf Schokolade. Eindicken lassen und über Nacht aushärten.*

Machen Sie den Schokoladenkuchen:

  1. Backofen auf 350F vorheizen. Fetten Sie zwei 8″ Kuchenrunden, Staub mit Kakaopulver und Linienböden mit Pergament.
  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Backpulver und Salz in die Schüssel eines Standmixers geben. Mixen, bis es gut kombiniert ist.
  3. In einer mittleren Schüssel Eier, Öl, Buttermilch und Vanille verquirlen. Sehr langsam heißes Wasser einfüllen, während Sie ständig verquirlen.
  4. Nasse Zutaten zum Trocknen hinzufügen und 2 bis 3 Minuten auf Medium mischen. Der Teig wird sehr dünn sein.
  5. Gießen Sie den Teig gleichmäßig in vorbereitete Pfannen. Backen Sie für ca. 30 Minuten oder bis ein in die Mitte eingeführter Zahnstocher weitgehend sauber herauskommt.
  6. Legen Sie die Kuchen auf das Drahtgestell, um es 10 Minuten lang abzukühlen, und drehen Sie es dann auf das Drahtgestell, um vollständig abzukühlen.
  7. Nach dem Abkühlen schneiden Sie jede Schicht horizontal in zwei Hälften, falls gewünscht.

Den Kuchen zusammenbauen:

  1. Legen Sie eine Schicht Kuchen auf einen Kuchenständer oder Servierteller. Mit einer dünnen Schicht Schokoladenglasur (ca. 2/3 Tasse) belegen. Gleichmäßig verteilen.
  2. Wiederholen Sie dies mit den verbleibenden Kuchenschichten und Zuckerguss. Krümeln Sie den Kuchen. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Frosten Sie den Kuchen und glätten Sie die Seiten und die Oberseite, wobei Sie auf Wunsch eine kleine Menge Schokoladenglasur für die oberen Dekorationen reservieren. Legen Sie den Kuchen für 20 Minuten zurück in den Kühlschrank, um ihn zu setzen.
  4. Stellen Sie eine Schüssel kopfüber auf ein Backblech. Kuchen auf umgekehrte Schüssel legen, so dass die Seiten überhängen.
  5. Schokoladenflocken (oder Schokoladenstreusel) vorsichtig in die Seiten drücken und oben auffüllen.
  6. Pipe Kleckse von reserviertem Schokoladenglasur oben mit einer großen offenen Sternspitze, wie ein Wilton 6B, falls gewünscht.

 

NOTIZEN

  • Planen Sie, das Schokoladenglas einen Tag im Voraus zu machen.
  • Sie können das Schokoladenglasett zwingen, sich schneller zu verdicken, indem Sie das Zuckerguss in den Kühlschrank stellen, aber achten Sie darauf, oft zu rühren.

https://thecakeblog.com/

 

Siehe das Rezept  Schokoladen-Fudge-Schichtkuchen