Schnelle Käsekuchen-Muffins

Dieser Klassiker im Miniformat steht seinem großen Bruder um nichts nach. Für dieses Blitz-Rezept der Käsekuchen Muffins benötigt man nur wenige Zutaten, um einen cremigen, eiweißreichen und leckeren Snack zuzubereiten.

Was sind die Grundzutaten?
Quark
Eier
Vanillepuddingpulver
Zucker (oder einen Ersatz wie z.B. Erythrit)
Die Zubereitung ist sehr simpel. Es werden alle Zutaten verrührt, in Muffinförmchen gegeben und gebacken – fertig!

Zum Hingucker werden die Käsekuchen Muffins, wenn man sie vor dem Backen mit Streuseln verziert, das ist aber kein Muss, sie schmecken auch ohne himmlisch.

Damit das Ergebnis perfekt wird, habe ich noch einige Tipps für euch.

Wie verhindere ich, dass die Käsekuchen Muffins zusammenfallen?
Nach der Backzeit schaltet man den Ofen ab, öffnet die Türe einen Spalt und lässt die Muffins darin 30 Minuten stehen, das verhindert unschöne Risse und das Zusammenfallen der Muffins.

 

Wie sollte man Käsekuchen aufbewahren?
Im Kühlschrank gelagert halten sich die Muffins etwa 5 Tage. Man kann sie aber auch einzeln (z.B. in Gefrierbeuteln) einfrieren und dann bei Bedarf 2-3 Stunden bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Welche Varianten gibt es?
Das Grundrezept ist beliebig variierbar. Ergänzen kann man die Grundzutaten nach Lust und Laune mit Streuseln (wie in diesem Rezept), Früchten, Schokolade, Nüssen, Trockenobst, etc.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen der Käsekuchen Muffins.

Käsekuchen-Muffins
Drucken
Schnelle Käsekuchen-Muffins
Dieser Klassiker im Miniformat steht seinem großen Bruder um nichts nach
Vorbereitung 15 minutes
Zubereitung 30 minutes
Abkühlzeit: ca. 1 hour
Arbeitszeit 1 hour 45 minutes
Gericht: Kleines GebäckLand: GermanKeyword: Käsekuchen-Muffins Autor: Sabine
Equipment
Handrührgerät / Küchenmaschine
Muffinblech
Muffinförmchen

Siehe das Rezept  Himbeer-Panna-Cotta-Torte

Zutaten
Muffins
750 g Magerquark
160 g Zucker oder Erythrit
2 Eier
2 Pkg. Puddingpulver Vanille
75 ml neutrales Öl
1 BIO Zitrone (Saft und Schale)
Streusel (optional)
100 g Butter
75 g Zucker
200 g Mehl
Anleitungen
Den Ofen auf 170° (O/U Hitze) vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden.
Die Schale der Zitrone abreiben und anschließend auspressen. Alle Zutaten für die gut miteinander verrühren und in die Förmchen gießen.
Optional kann man die Muffins vor dem Backen mit Streuseln belegen. Dafür alle Zutaten per Hand oder mit der Küchenmaschine / Handrührgerät zu einem krümeligen Teig verkneten, auf den Muffins verteilen und leicht andrücken.
Etwa 30 Minuten en und danach komplett abkühlen lassen.

https://schnellesabendessen.com/