No bake Lotus Biscoff Törtchen

Willkommen bei den leckersten no-bake Törtchen überhaupt! Zugegeben, Geschmäcker sind verschieden, aber wenn du Lotus Biscoff Kekse magst, dann wirst du von diesen kleinen Törtchen mit Frischkäse, Mascarpone, Sahne und jeder Menge Lotus Biscoff Flavour genau so begeistert sein wie ich.

 

Diese Törtchen sind richtige kleine Angeber-Törtchen. Denn neben dem grandiosen Geschmack, sind sie auch optisch ein Highlight auf dem Teller. Dabei sind sie mit etwas Geschick und den richtigen Hilfsmitteln in ca. einer Stunde zubereitet und können nach dem Kühlstellen und Dekorieren sofort serviert werden.

 

Tipps & Tricks

Nützliche Hilfsmittel sind an dieser Stelle: Dessertringe, Tortenrandfolie und ein Spritzbeutel mit Lochtülle. Gerade die Tortenrandfolie trägt wesentlich dazu bei, dass sich die Törtchen gut aus der Form lösen und einen schönen glatten Rand haben. Hierfür wird die Folie auf entsprechende Längen zugeschnitten, und zwar so lang, dass diese genau einmal entlang des inneren Randes vom Dessertring platziert werden kann. Um zu garantieren, dass beim Entfernen der Folie wirklich keine Creme daran kleben bleibt, ist es wichtig, dass die Creme leicht angefroren ist. Hierfür reicht es, wenn die Törtchen ca. 1 Stunde im Tiefkühlschrank stehen. Danach sollte zumindest der äußere Rand schön fest sein. Komplett gefroren müssen sie nicht sein! Spritzbeutel sind bei der Zubereitung an zwei Stellen hilfreich. Zum einen beim Einfüllen der Creme. So verhinderst du, dass Creme daneben geht oder der Rand unschön beschmiert wird. Hier reicht ein Spritzbeutel ohne Tülle, d.h. nur mit abgeschnittener Spitze. Einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle solltest du dann verwenden, um den leckeren Kern aus Biscoff Lotus Creme in die Törtchen zu spritzen.

PROČITAJTE  Sve što trebate znati o pripremi Francuskog Kroasana.

Alternative Zubereitungen

Wenn du keine Dessertringe und/oder Tortenrandfolie besitzt, kannst du die Törtchen auch in Form eines größeren Kuchens herstellen. Hier empfehle ich die Zubereitung entweder in einer Springform mit 20cm Durchmesser. Alternativ kannst du auch einen Tortenring auf diese Größe einstellen. Statt Tortenrandfolie könnte auch Frischhaltefolie oder Backpapier verwendet werden. Beides ist allerdings in der Handhabung meiner Erfahrung nach etwas umständlicher, weshalb ich irgendwann zur Tortenrandfolie gegriffen habe.

No bake Lotus Biscoff Törtchen

Cremige, sahnige Törtchen mit intensivem Lotus Biscoff Flavour. Ohne Backofen zubereitet.
 Zubereitungszeit1 Stunde
 Kühlzeit1 Stunde
 Portionen4 Stück

Equipment

  • 4 Dessertringe Durchmesser 7,5cm
  • Tortenrandfolie
  • Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle

Zutaten

  • 150 g Lotus Biscoff Kekse
  • 50 g Butter
  • 125 g Mascarpone
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 80 g Lotus Biscoff Creme

Für die Deko

  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • EL Lotus Biscoff Creme
  • 3 Stück Lotus Biscoff Kekse

Anleitungen

  • Die Dessertringe werden auf eine mit Backpapier belegte Unterlage gestellt. Ich habe ein kleines Backblech verwendet.
  • Schneide die Tortenradfolie auf passende Längen zu und stelle sie entlang der Innenseite vom Dessertring.
  • Die Lotus Biscoff Kekse werden fein zerbröselt und die Butter geschmolzen.
  • Von den Keksbröseln nimmst du 3 EL ab und hebst sie für später auf.
  • Die restlichen Keksbrösel vermischt du mit der geschmolzenen Butter, verteilst die Masse gleichmäßig auf die 4 Dessertringe und drückst die Brösel fest.
  • Die Förmchen mit Keksboden werden kurz kalt gestellt,
  • In der Zwischenzeit bereitest du die Creme zu. Hierfür wird zunächst die Sahne mit dem Sahnesteif aufgeschlagen.
  • Anschließend verrührst Mascarpone, Doppelrahmfrischkäse, die restlichen Keksbrösel und 50g der Lotus Biscoff Creme miteinander.
  • Gib die geschlagene Sahne dazu und hebe sie unter.
  • Verteile die Creme gleichmäßig in den Dessertringen.
  • Die restliche Lotus Biscoff Creme (20g) gibst du in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle und spritzt jeweils einen kleinen Klecks Kekscreme in die Mitte der Sahnecreme.
  • Die Törtchen stellst du nun für ca. 1 Stunde in den Tiefkühlschrank. Die Creme sollte außen leicht gefroren sein, damit sich die Tortenrandfolie sauber entfernen lässt und keine Creme daran kleben bleibt.

Törtchen dekorieren

  • Die Lotus Biscoff Creme wird leicht erwärmt, damit diese sich etwas verflüssigt. Achtung!!! Nicht zu heiß! Sonst schmilzt die Creme!
  • Verteile die dickflüssige Lotus Biscoff Creme mit Hilfe eines Teelöffels auf den kalten Törtchen. Lasse dabei auch immer etwas Creme ungleichmäßig am Rand herunterlaufen.
  • Jetzt schlägst du die Sahne zusammen mit Sahnesteif und Vanillezucker fest und spritzt sie dekorativ auf die Törtchen, z.B. in Form von kleinen Tupfen.
  • Zerbrösele einen Keks und verteile die Keksbrösel auf der Sahne. Sie restlichen 2 Kekse werden halbiert und kurz vor dem Servieren in die Törtchen gesteckt.
  • Stelle die Törtchen bis zum Servieren kalt!
  • https://www.dailysugarlove.com/
PROČITAJTE  Mirisni kolačići: Napravite savršene linzere (VIDEO)

You may also like...