Fluffiger Schokoladenkuchen mit gefüllten Äpfeln

In diesem Rezept wird der Schokoladenkuchen in einer ganz anderen Variante präsentiert. Vor dem Backen werden Äpfel mit super leckeren Mischung aus Hüttenkäse, Puderzucker und kandieren Früchten gefüllt und in lockeren Schokoladenteig getaucht. Der Kuchen ist saftig, luftig und schmeckt wahnsinnig lecker. Angeschnitten sieht er einfach unwiderstehlich aus und begeistert Groß und Klein.
Zutaten
Füllung

100 g Hüttenkäse
2 EL Zucker
1 EL Mehl
40 g Kandierte Früchte
4 Äpfel, klein
Teig

320 g Mehl
6 EL Backkakao
1 TL Backpulver
300 g Butter, weich
300 g Zucker
6 Eier
Anleitung
Hüttenkäse mit Puderzucker und Mehl vermengen.
Kandierte Früchte hinzufügen, gut vermischen.
Äpfel waschen und das Gehäuse mit einem Apfelentkerner heraus nehmen.
Dabei etwas Fruchtfleisch mit abschneiden.
Die Äpfel mit der Käsemischung füllen und beiseite stellen.
Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Eine runde Backform mit Backpapier auslegen.
Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und durchsieben.
Weiche Butter und Zucker in einer anderen Schüssel mit dem Mixer hellcremig schlagen.
Unter Rühren Eier nacheinander einrühren.
Die Mehlmischung portionsweise mit einem Küchenspatel oder Schneebesen vorsichtig unterheben.
Den Teig in die Backform füllen.
Die gefüllten Äpfel vorsichtig in den Teig eintauchen.
Leicht andrücken, damit die Äpfel vollständig mit dem Teig bedeckt sind.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Minuten backen.
Den Schokoladenkuchen aus dem Ofen nehmen.
Mit Hilfe vom Backpapier auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Den Schokoladenkuchen mit gefüllten Äpfeln nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.
Mit einer Tasse Kaffee oder Tee servieren.
Utensilien
Küchenwaage
Schüssel
Mixer
Sieb
Besteck
Apfelentkerner
Küchenspatel oder Schneebesen
Backform, rund

Startseite

PROČITAJTE  Yuzu-Schokoladentorte mit Himbeere

You may also like...