Marzipantorte

Zutaten
100 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Zucker
1 Würfel Kokosfett (ca. 20 g)
100 g Puderzucker
200 g Marzipanrohmasse
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
250 g Aprikosenkonfitüre
3 helle Wiener Böden (Fertigprodukt)
1 Marzipandecke (fertig ausgerollt aus dem Backwarenregal)
Kakaopulver zum Bestäuben
200 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
14 Belegkirschen
GU-Logo
Buch zum Rezept
Kühlschranktorten
Buch
Kühlschranktorten
8.99 €

Jetzt kaufen
Zubereitung
Kuvertüre in Stücke brechen. 3 EL Wasser mit Zucker und Kokosfett aufkochen lassen, Kuvertüre zugeben und glatt verrühren. Puderzucker mit Marzipanrohmasse und Zitronensaft verkneten. Zwischen Folie in Größe des Wiener Bodens ausrollen. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen.
Biskuitböden mit Konfitüre bestreichen. Untersten Boden mit Schokocreme bestreichen. Den zweiten Boden mit der Konfitüre nach oben auflegen, leicht andrücken. Ausgerollte Marzipanplatte auflegen. Den dritten Boden mit der Konfitüre nach oben auflegen. Die fertige Marzipandecke auflegen und rundum andrücken. Mit Kakaopulver bestäuben.
Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. 12 Sahnetupfen auf die Torte spritzen. Belegkirschen daraufsetzen. Abgedeckt 2 Std. kalt stellen.

https://www.kuechengoetter.de/

Siehe das Rezept  PUDDING-SCHMAND-KUCHEN MIT HIMBEEREN
Previous Post Next Post