Der Geschmack meiner Kindheit! – Schoko-Mohn-Walnuss-Torte


Zutatenliste

Zutaten Schoko-Biskuit, Mohn-Biskuit und Walnuss-Biskuit:
6 Eier, zimmerwarm

450 g Zucker

3 Pck. Vanillezucker

600 g Schmand, zimmerwarm

450 g Mehl

3 Pck. Backpulver

20 g Kakao

2 EL Milch

50 g Mohn

60 g Walnüsse, grob gehackt

Zutaten Milchmädchen-Creme:
650 g kalte Schlagsahne

210 g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)

3 TL San Apart

Dekoration:
150 ml kalte Schlagsahne

1 Pck. Vanillezucker

1 TL Backkakao

Mein Rezept
Backzeit: 30-35 Minuten

Temperatur: 175°C (Ober -/ Unterhitze)

Backform: 3 x Springformen 26 cm Durchmesser

Zubereitung Schoko-Biskuit, Mohn-Biskuit und Walnuss-Biskuit:
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und drei Springformen mit einem Durchmesser von 26cm mit Backpapier auskleiden. Anschließend zimmerwarme Eier, Zucker und Vanillezucker 5 Minuten auf niedriger Stufe blass luftig aufschlagen. Nach und nach Schmand unterrühren. Anschließend Mehl mit Backpulver in eine separate Schüssel sieben und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Den Teig gleichmäßig auf drei Schüsseln aufteilen. Kakao und Milch verrühren, in eine der Schüsseln geben und mit einem Schneebesen unter den Teig rühren. Den Mohn in die nächste Schüssel geben und mit einem Spatel unterheben. Zuletzt die Walnüsse unter die dritte Teigmasse heben. Nun die drei verschiedenen Teigsorten in die vorbereiteten Springformen streichen und nacheinander 30-35 Minuten im Ofen backen.

Zubereitung Milchmädchen-Creme:
Für die Creme die Sahne mit San Apart steif schlagen. Die gezuckerte Kondensmilch unter die Sahne heben. Bis zum Zusammensetzen der Torte kühl stellen.

Fertigstellung:
Falls die Biskuit-Böden in der Mitte etwas hügelig geworden sind, kann man diese mit einem Tortenmesser begradigen. Die drei ausgekühlten Böden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden, sodass man jeweils 6 gleichdicke Bodenschichten erhält. Um den ersten Boden (Schoko-Biskuit) einen Backrahmen mit dem Durchmesser von 26cm stellen. Ein Sechstel der Milchmädchen-Creme gleichmäßig darauf verstreichen und vorsichtig einen Walnuss-Biskuit oben auflegen. Die gleiche Menge Creme auf der Torte verstreichen, den Mohn-Biskuit darauf geben, die Creme erneut auf dem Biskuit verstreichen und nun die Schichtung wiederholen bis der 6. Boden oben aufgelegt ist. Die restliche Milchmädchencreme kann nun fein säuberlich mit einer Winkelpalette auf dem Deckel der Torte aufgestrichen werden.

Siehe das Rezept  Winterliche Schokoladentorte mit Cranberries, Orange & Rosmarin

Dekoration:
Kalte Schlagsahne mit Vanillezucker steifschlagen und in einen Spritzbeutel mit Rundtülle (Durchmesser 1 cm) geben, Tupfen auf der linken Seite in Form von einem Halbmond hübsch nebeneinander aufspritzen. Zum Schluss die Torte mit einer zarten Haube Backkakao bedecken. Die Torte nun nochmal über Nacht kühl stellen. Am besten schmeckt die Torte bei Zimmertemperatur.

Home

Previous Post Next Post