Der Chocoholic

Zutaten
FÜR DEN KUCHEN:
  • 2 Tassen (280 g) Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse (40 g) dunkles niederländisches Kakaopulver (wie Cacao Barry Extra Brute)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse (60 ml) heiß gebrühter Kaffee
  • 4 Unzen (115 g) bittersüße Schokolade (wie Lindt 70%), fein gehackt
  • 1 Tasse (240 ml) Buttermilch
  • 1 Tasse (220 g) hellbrauner Zucker, verpackt
  • 1 Tasse (200 g) Kristallzucker
  • 1 Tasse (240 ml) Rapsöl
  • 3 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleschotenpaste
FÜR DIE SCHOKOLADENMOUSSE-FÜLLUNG:
  • 2 Tassen (480 ml) kalte schwere Sahne
  • 4 große Eier, getrennt
  • 2 Esslöffel plus 1/4 Tasse (50 g) Zucker
  • 1 Esslöffel Vanilleschotenpaste
  • 8 Unzen (225 g) bittersüße Schokolade (mindestens 70%), fein gehackt
  • Prise Salz
FÜR DIE GANACHE:
  • 1 Pfund (455 g) bittersüße Schokolade, fein gehackt
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 11/2 Tassen (360 ml) schwere Sahne
  • Prise Salz
Anweisungen
  1. MACHEN SIE DEN KUCHEN: Den Ofen auf 165 ° C (325 ° F) vorheizen. Besprühen Sie drei 8-Zoll (20 cm) runde Kuchenformen mit Antihaft-Kochspray und kleiden Sie den Boden mit einer Runde Pergamentpapier aus.
  2. In einer großen Schüssel das Mehl, das Kakaopulver, das Backpulver, das Backpulver und das Salz für 30 Sekunden verquirlen, um die Gärung gleichmäßig zu verteilen.
  3. In einer hitzebeständigen Schüssel den heißen Kaffee über die gehackte Schokolade gießen und 3 Minuten ungestört stehen lassen, damit die Schokolade schmelzen kann. Schneebesen zum Kombinieren. Buttermilch dazugeben und umrühren.
  4. In der Schüssel eines Standmixers, der mit dem Schneebesenaufsatz ausgestattet ist, schlagen Sie sowohl Zucker als auch Öl zusammen, bis sie gut vermischt sind. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jeder Zugabe gut. Die Vanille dazugeben und mischen.
  5. Wenn der Mischer mit niedriger Geschwindigkeit läuft, fügen Sie die Hälfte der Mehlmischung hinzu und fügen Sie dann die Hälfte der Buttermilchmischung hinzu. Fügen Sie die restliche Mehlmischung, dann die restliche Buttermilchmischung hinzu und mischen Sie, bis sie glatt und gut vermischt ist. Den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Pfannen verteilen und backen, bis der Kuchen beim sanften Stochern zurückspringt, 30 bis 40 Minuten. Komplett abkühlen lassen.
  6. MACHEN SIE DIE SCHOKOLADENMOUSSE-FÜLLUNG: Kombinieren Sie 1 Tasse (240 ml) der Sahne, das Eigelb, die 2 Esslöffel Zucker und die Vanille in einer hitzebeständigen Schüssel und verquirlen Sie sie, um sie zu kombinieren. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit Sim¬mering-Wasser (um einen Doppelkessel zu machen) und verquirlen Sie ständig, bis die Mischung dicker wird und die Rückseite eines Löffels bedeckt. Fügen Sie die Schokolade hinzu und rühren Sie weiter, bis der Choco¬late zu der Mischung verschmilzt. Zur Seite stellen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  7. In der sauberen Schüssel eines Standmixers, der mit dem Schneebesenaufsatz ausgestattet ist, das Eiweiß, die restlichen 1/4 Tasse (50 g) Zucker und das Salz vermischen. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser (um einen Doppelkessel herzustellen) und verquirlen Sie ständig, bis sich der Zucker auflöst und die Temperatur der Mischung 160 ° F (71 ° C) auf einem Süßigkeitenthermometer erreicht. Die Schüssel in den Standmixer geben und verquirlen, bis das Baiser steife, sehr glatte weiße Spitzen bildet (nicht so viel verquirlen, dass sie trocken und klobig werden).
  8. Mit einem großen Gummispatel das Eiweiß vorsichtig in die Schokoladenmischung bei Raumtemperatur falten, bis es glatt ist.
  9. In der gleichen Schüssel schlagen Sie das Eiweiß auf, schlagen Sie die restlichen 1 Tasse (240 ml) Sahne zu steifen Spitzen. Die Schlagsahne mit dem großen Gummispatel vorsichtig in die Schokoladenmischung falten. Die Schüssel mit Plastikfolie abdecken und im Kühlschrank abkühlen, bis die Mousse fest geworden ist, ca. 1 Stunde.
  10. Mit einem versetzten Spatel die Hälfte der Mousse auf eine Schokoladenkuchenschicht verteilen. Legen Sie eine zweite Kuchenschicht auf die Moussefüllung und verteilen Sie die restliche Mousse auf der zweiten Kuchenschicht. Legen Sie die letzte Schicht Kuchen auf die Moussefüllung und bedecken Sie den Kuchen fest mit Plastikfolie. Kühlen Sie, bis das Mousse fest geworden ist, mindestens 2 Stunden.
  11. MACHEN SIE DIE GANACHE: Schokolade und Butter in eine große hitzebeständige Schüssel geben.
  12. In einem großen Topf die Sahne und das Salz zum Köcheln bringen, aber nicht kochen lassen. Gießen Sie die Sahne über die Schokolade und stellen Sie sicher, dass die Schokolade vollständig bedeckt ist. 3 Minuten unzerkaut ruhen lassen, dann die Mischung glatt rühren. Die Schüssel mit Plastikfolie abdecken und beiseite stellen, bis die Ganache auf Raumtemperatur abgekühlt ist, aber noch ausbreitbar ist, ca. 45 Minuten.
  13. Legen Sie die Ganache in die Schüssel eines Standmixers, der mit dem Schneebesenaufsatz ausgestattet ist, und verquirlen Sie, bis sie heller wird und flauschig wird. Verteilen Sie die Ganache über die Oberseite und die Seiten des zusammengesetzten Kuchens.

 

Siehe das Rezept  Brownie mit Cremeux-Schokolade und Kaffee-Ganache

 

Vegane, glutenfreie und gesündere Variationen:

Vegan

FÜR DEN KUCHEN: Erhöhen Sie das Backpulver auf 2 Teelöffel. Erhöhen Sie den Kaffee auf 2 Tassen (480 ml). Ersetzen Sie die Buttermilch durch 1 Tasse (240 ml) einfache Mandelmilch und 2 Esslöffel destillierten weißen Essig und fügen Sie sie der geschmolzenen Schokoladen-Kaffee-Mischung hinzu. Lassen Sie die Eier weg.

FÜR DIE FÜLLUNG: Lassen Sie die Füllzutaten ganz weg und gehen Sie stattdessen wie folgt vor: Kombinieren Sie in einer hitzebeständigen Metallschüssel 1 Pfund (455 g) fein gehackte bittersüße Schokolade, 3/4 Tasse (180 ml) gebrühten Kaffee und eine Prise Salz. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser (um einen Doppelkessel herzustellen) und rühren Sie, bis sie geschmolzen ist. Die geschmolzene Schokoladenmischung über eine große, mit Eis gefüllte Schüssel legen und die Mischung ständig verquirlen, bis sie sich auf die Konsistenz von Ketchup verdickt. (Wenn die Mischung anfängt, Granulat zu bilden und kiesig zu werden, haben Sie zu viel gerührt. Einfach die Mischung wieder einschmelzen und neu beginnen.) Kühlen, bis es fertig ist, ca. 1 Stunde, dann wie im Hauptrezept über die Kuchenschichten verteilen.

FÜR DIE GANACHE: Ersetzen Sie die Butter durch biologisch raffiniertes natives Kokosnussöl und ersetzen Sie die Sahne durch 11/2 Tassen (360 ml) Vollfett-Kokosmilch.

Glutenfrei

FÜR DEN KUCHEN: Ersetzen Sie das Mehl durch 11/4 Tassen (200 g) fein gemahlenes braunes Reismehl, 1/2 Tasse (50 g) Mandelmehl, 1/4 Tasse (35 g) süßes weißes Sorghummehl und 2 Teelöffel Xanthangummi. Reduzieren Sie die Buttermilch auf 1/2 Tasse (120 ml). Ersetzen Sie das Öl durch 1 Tasse (2 Sticks/225 g) ungesalzene Butter. Zucker und Butter zusammen cremig und fluffig aufschäumen. Erhöhen Sie die Eier auf 4 und fügen Sie sie nacheinander der Rahmzucker-Buttermischung hinzu und kratzen Sie nach jeder Zugabe den Boden und die Seiten der Schüssel ab.

Siehe das Rezept  Orangentorte mit Schokoladenboden

Gesünder

FÜR DEN KUCHEN: Ersetzen Sie das Mehl durch 1/2 Tasse (70 g) gekeimtes Supermehl (siehe Seite 14) und 11/2 Tassen (150 g) Vollkorngebäckmehl. Ersetzen Sie den Zucker durch 2 Tassen (350 g) organischen Palmgranulatzucker. Ersetzen Sie das Öl durch 1/2 Tasse (120 g) pürierte schwarze Bohnen (aus einer Dose gekochter schwarzer Bio-Bohnen, in einem Mixer oder einer Küchenmaschine gepurzt) und 1/2 Tasse (120 ml) Bio-Traubenkernöl oder unraffiniertes Bio-Kokosnussöl.

FÜR DIE FÜLLUNG: Lassen Sie die Füllzutaten ganz weg und gehen Sie stattdessen wie folgt vor: Kombinieren Sie in einer hitzebeständigen Metallschüssel 1 Pfund (455 g) fein gehackte bittersüße Schokolade, 3/4 Tasse (180 ml) gebrühten Kaffee und eine Prise Salz. Stellen Sie die Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser (um einen Doppelkessel herzustellen) und rühren Sie, bis sie geschmolzen ist. Die geschmolzene Schokoladenmischung über eine große, mit Eis gefüllte Schüssel legen und die Mischung ständig verquirlen, bis sie sich auf die Konsistenz von Ketchup verdickt. (Wenn die Mischung anfängt, Granulat zu bilden und kiesig zu werden, haben Sie zu viel gerührt. Einfach die Mischung wieder einschmelzen und neu beginnen.) Kühlen, bis es fertig ist, ca. 1 Stunde, dann wie im Hauptrezept über die Kuchenschichten verteilen.

FÜR DIE GANACHE: Ersetzen Sie die Butter durch 2 Esslöffel biologisch raffiniertes natives Kokosnussöl und ersetzen Sie die Creme durch 11/2 Tassen (360 ml) Vollfett-Kokosmilch.

Bakepedia, The Baker’s Resource® | Desserts, Cake Recipes, Baking Tips

You may also like...