Site icon Recepti Balkana.net

Saftiger Apfelkuchen mit Pudding und Sahne/

Dieser Kuchen ist die perfekte Kombination aus einem weichen Boden, einer fruchtigen Füllung und einer sahnigen Schicht. Zugleich ist das eines der ältesten Rezepte in meinem und Mamas Rezeptebuch und ist bislang nie aus der Mode gekommen. Er ist sehr einfach in der Zubereitung und wird euch nicht viel eurer kostbaren Zeit stehlen. Mein Mann ist es gewohnt, dass ich so ziemlich alle Süßspeisen, die ich zubereite, mit Freunden, Nachbarn und Familie teile (wäre dem nicht so, würden wir wohl eher durch die Gegend rollen). Es gibt nur drei Kuchen, die ich nicht teile, weil sie einfach viel zu schnell verputzt sind – dieser hier gehört dazu.
Biskuit:

4 Eier Gr. M

160 g Zucker

160 g Mehl

1,5 TL Backpulver

60 ml lauwarmes Wasser

60 ml Sonnenblumenöl

 

Füllung:

1 kg Äpfel (mit Schale)

1 l Wasser oder Apfelsaft

180 g Zucker

2 Pkg. Vanillepuddingpulver (=ca. 80 g)

Prise Zimt und Vanille

 

Oberste Schicht:

500 ml Sahne

 

Download
Apfelkuchen Kolac od jabuka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 807.5 KB
DOWNLOAD

Zubereitung Biskuitboden:

1) Heizt den Backofen auf 175 Grad O/U Hitze vor. Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee.

2) Schlagt die Eigelbe mit dem Zucker so lange schaumig, bis eine hellgelbe Masse entstanden ist.

3) Danach lasst ihr unter Rühren langsam das Wasser und Öl einrinnen.

4) Vermischt Mehl und Backpulver miteinander und siebt es über den Teig. Hebt es mit einem Schneebesen vorsichtig unter. Auch der Eischnee wird untergehoben.

5) Gebt den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech der Größe: 37x25x7 cm und backt ihn bei 175 Grad O/U Hitze ca. 20-25 min lang.

6) Testet mit einem Zahnstocher, ob der Teig durch ist. Nehmt ihn aus dem Backblech heraus, zieht das Backpapier ab, reinigt das Blech und gebt den Boden wieder hinein. Lasst ihn vollständig auskühlen.

 

Zubereitung Füllung:

7) In einem Topf vermischt ihr 2/3 vom Wasser mit Zucker, Zimt und Vanille und kocht diese auf.

8) In der Zwischenzeit schält und entkernt ihr die Äpfel. Schneidet sie in sehr kleine Stückchen. Fügt sie zum kochenden Wasser hinzu, legt einen Deckel auf den Topf, reduziert die Hitze auf Stufe 4-5 von 9 und kocht das Ganze ca. 20-30 min lang, bis die Stückchen schön weich sind.

9) Vermischt das übrige 1/3 Wasser mit dem Puddingpulver und gebt es zur Wasser-Apfel-Mischung dazu. Kocht daraus einen Pudding (das dauert ca. 5 min).

10) Den Pudding verteilt ihr sofort über dem ausgekühlten Boden. Lasst den Kuchen nun zunächst bei Zimmertemp. und anschließend im Kühlschrank auskühlen, bis die Füllung fest geworden ist.

11) Schlagt die Sahne steif und verteilt sie über der Apfelschicht. Stellt den Kuchen für mind. 1 Stunde in die Kühlung. Lasst es euch schmecken!
https://www.hanumakocht.at/