Erdbeer-Himbeer-Charlotte

Zutaten
Für
4
Stück
125 g Erdbeeren
250 g Himbeeren
5 Blatt Gelatine
200 g Schmand
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
100 g Schlagsahne
2 Packungen (ca. 250 g) kleine Dinkel-Löffelbiskuits
1 EL Zitronensaft
Zubereitung
30 Minuten
ganz einfach
1.
Erdbeeren waschen, putzen und 2 kleine Erdbeeren beiseitelegen. Himbeeren verlesen. 50 g Himbeeren und die Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen
2.
Je 3 und 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, 150 g Beerenpüree, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. 3 Blatt Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 3 EL Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben
3.
2 Blatt Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. 2 EL Beerenpüree einrühren, dann in das übrige Püree rühren. Löffelbiskuits an einem Ende begradigen
4.
Himbeeren längs halbieren. Löffelbiskuits innen an den Dessertring-Rand (ca. 8 cm Ø) stellen. Abwechselnd Creme, Beerenpüree und halbierte Himbeeren einschichten. Vorgang wiederholen und mit Soße abschließen. Dessert ca. 4 Stunden kalt stellen
5.
Charlotten aus den Ringen lösen. Mit übrigen Beeren und Minze verzieren und sofort servieren
6.
Wartezeit 4 Stunden

https://www.lecker.de/

Siehe das Rezept  Zitronen-Kokos-Mousse

You may also like...