Cremige Walnusstorte

Zutaten
für –
12
+
Stücke (Springform, 26 cm Durchmesser)
250 g
Walnusskerne
6
Eier
1 Prise
Salz
1
Vanilleschote
1
Bio-Zitrone
100 g
Kokosblütenzucker
60 g
Dinkel-Vollkornmehl
1 TL
Backpulver
1 Packung
Vanillepuddingpulver
500 ml
Milch (3,5 % Fett)
100 ml
kalter Espresso
Zubereitungsschritte
1.
150 g Walnüsse im Blitzhacker zerkleinern. Eier trennen. Eiweiße mit Salz zu Eischnee steif schlagen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben.

2.
Eigelbe, Vanillemark, Zitronenabrieb und 60 g Kokosblütenzucker cremig schlagen. Mehl mit Backpulver und Nüssen mischen. Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und Mehlmischung darüber geben. Mit einem Teigschaber locker unterheben, in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und einmal halbieren.

3.
Für die Vanillecreme Puddingpulver mit 6 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch mit 40 g Kokosblütenzucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren 1–2 Minuten kochen. Vom Herd nehmen.

4.
Einen Teigboden in einen Tortenring (oder den Springformrand) legen und mit dem kalten Espresso beträufeln. Etwas mehr als die Hälfte vom Vanillepudding darauf streichen und den zweiten Boden auflegen. Den übrigen Vanillepudding darüber streichen. Restliche Walnüsse grob hacken und auf den Kuchen streuen. Bis zum Servieren kalt stellen.

https://eatsmarter.de/

Siehe das Rezept  SCHOKOLADEN-TRÜFFEL-KUCHEN